Skip to content
Aktuell


Bitte um Unterstützung der KMB

Bitte um Unterstützung für die Kunst- und Museumsbibliothek

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wieder einmal – diesmal von der Politik – wird der Neubau und die Existenz der KMB in Frage gestellt. Bitte unterstützen Sie uns im Erhalt der Kunst- und Museumsbibliothek und appellieren Sie an die Kölner Fraktionsvorsitzenden und den OB der Stadt Köln den Neubau am Eifelwall für Historisches Archiv und Kunst- und Museumsbibliothek wie bisher geplant weiter zu verfolgen.

Leider drängt die Zeit sehr, da die Politik schon am 30. April 2013 einen Antrag in den Rat einbringen will, womit die Kunst- und Museumsbibliothek aus dem Neubau am Eifelwall ausgeschlossen werden soll, bis hin zur Aufteilung auf andere Einrichtungen, d.h. Zerschlagung und Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek.

Anbei schicken wir Ihnen die Adressen für Ihre Anschreiben.

Oberbürgermeister Jürgen Roters

Rathaus (Historisches Rathaus)

50667 Köln

oberbuergermeister@stadt-koeln.de

 

 

Fraktionsvorsitzende:

Herr Martin Börschel

Fraktionsvorstitzender

SPD-Fraktion

Rathaus

50667 Köln

spd-fraktion@stadt-koeln.de

Frau Barbara Moritz

Fraktionsvorstitzende

Bündnis 90 / Die Grünen

Rathaus Spanischer Bau

50667 Köln

gruene-fraktion@stadt-koeln.de

Herr Winrich Granitzka

Fraktionsvorstitzender

CDU-Fraktion

Rathaus

50667 Köln

cdu-fraktion@stadt-koeln.de

Herr Ralph Sterck

Fraktionsvorstitzende

FDP-Fraktion

Rathaus

50667 Köln

fdp-fraktion@stadt-koeln.de

Bitte Kopie an:

Freunde der Kunst- und Museumsbibliothek e.V.

Kattenbug 18-24

50667 Köln

freundekmb@web.de

Gleichzeitig möchten wir Sie bitten die Petition zur „Aufhebung des Planungsstopps für den Neubau des Stadtarchivs und der Kunst- und Museumsbibliothek Köln“ zu unterzeichnen:

https://www.openpetition.de/petition/online/fuer-die-aufhebung-des-planungsstopps-fuer-den-neubau-des-historischen-archivs-der-stadt-koeln

In der Hoffnung auf Ihre Unterstützung,

mit den besten Grüßen

PS.: Bitte entschuldigen Sie, falls Sie von uns mehrfach angeschrieben werden. Auf Grund der Kürze der Zeit war es uns leider nicht möglich die Verteiler untereinander abzugleichen.

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Bestbooks

23. November 2012 19:00bis21. Januar 2013 18:00

8 Positionen zum Künstlerbuch, kuratiert von Nora Schattauer

Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)
Öffnungszeiten: Di-Do 10-21.00 Uhr, Fr-So 10-18.00 Uhr, Mo 14-21.00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 23.11.2012, um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 24. November 2012 bis zum 21. Januar 2013
“Generell lässt sich sagen, dass Künstlerbücher das Ergebnis dessen sind, was Künstler mit Büchern, über, um, für oder gegen sie machen.” Michael Glasmeier

Die Ausstellung “Bestbooks” in der Kunst- und Museumsbibliothek zeigt künstlerische Positionen, die einen eigenständigen Beitrag zum Künstlerbuch leisten. Es wird eine Vielfalt von Möglichkeiten dargestellt, wie: Malerische Unikat-Bücher mit Bild-Charakter im großen Format, Original-Bücher zur Zeichnung, die wie eine Chronik angelegt sind, Bücher, die Schnitte oder Bohrungen thematisieren, Text-Bild-Bücher sowie Künstlerbücher in kleiner Auflage. Eingeladen sind Künstler, die zeigen, dass das Buch als Ausgangspunkt für Bearbeitung, Verfremdung und Ergänzung dienen kann.

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Fleißige Biber Künstlerbücher von Inge Schmidt

7. September 2012 19:00bis12. November 2012 19:00

 

Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)
Öffnungszeiten: Di-Do 10-21.00 Uhr, Fr-So 10-18.00 Uhr, Mo 14-21.00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 7.09.2012, um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 8. September bis zum 12. November 2012

Neben den plastischen Arbeiten und Einzelblattzeichnungen entsteht ab 2009 im Werk der Kölner Künstlerin Inge Schmidt die ständig wachsende Werkgruppe der „Künstlerbücher”. Diese Gruppe besteht aus selbstgefertigten Heften, Büchern, Leporellos, Blattobjekten und gebundenen Mappen vom Kleinstformat bis zu größeren Formaten. Sie umfasst z. Z. 235 Titel.
Die Künstlerin nutzt ihr Arbeitsmaterial – einfache Stifte, verschiedenste Farben, geschnittene und gerissene Papiere, auch bedruckte, versetzt mit Schnüren und anderen Werkstoffen – denkbar unkonventionell und erzielt so eine breite, phantastische zeichnerische und inhaltliche Vielfalt der Gestaltung.

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Fleißige Biber Künstlerbücher von Inge Schmidt

Ausstellungen

Fleißiger Biber

Künstlerbücher von Inge Schmidt

Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)
Öffnungszeiten: Di-Do 10-21.00 Uhr, Fr-So 10-18.00 Uhr, Mo 14-21.00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Freitag, den 7.09.2012, um 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 8. September bis zum 12. November 2012

Neben den plastischen Arbeiten und Einzelblattzeichnungen entsteht ab 2009 im Werk der Kölner Künstlerin Inge Schmidt die ständig wachsende Werkgruppe der „Künstlerbücher”. Diese Gruppe besteht aus selbstgefertigten Heften, Büchern, Leporellos, Blattobjekten und gebundenen Mappen vom Kleinstformat bis zu größeren Formaten. Sie umfasst z. Z. 235 Titel.
Die Künstlerin nutzt ihr Arbeitsmaterial – einfache Stifte, verschiedenste Farben, geschnittene und gerissene Papiere, auch bedruckte, versetzt mit Schnüren und anderen Werkstoffen – denkbar unkonventionell und erzielt so eine breite, phantastische zeichnerische und inhaltliche Vielfalt der Gestaltung.

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Pressemitteilung der Freunde der KMB vom 8.12.2010

Pressemitteilung

Mit großer Freude nehmen die Freunde der Kunst- und Museumsbibliothek Köln (KMB) wahr, dass Oberbürgermeister Jürgen Roters anläßlich der Trauerfeier für Frau Professorin Irene Ludwig am 8. Dezember im Museum Ludwig Köln und als posthume Ehrung ihrer überragenden kulturellen und mäzenatischen Tätigkeit bekannt gegeben hat, dass die KMB im bisherigen Umfang bestehen bleibt. Damit enden monatelange Spekulationen über die mögliche Schließung der einmaligen Wissenschafts- und Kunstbibliothek. Frau Irene Ludwig hatte bereits 2006 der KMB ihre umfangreiche Arbeitsbibliothek vermacht, die auch bereits vollständig in den Bestand eingearbeitet und damit für die Nutzer zugänglich ist. Diese Entscheidung des Oberbürgermeisters der Stadt Köln ist eine weitere Stärkung des Kultur- und Wissenschaftsstandorts Köln.

Für die Freunde der KMB

Dr. Damian van Melis

Walther König

Professor Dr. Stefan Grohé

Weitere Informationen: Dr. Damian van Melis; 0221/2033161; Damian.vanMelis@Greven.de

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Aktuelle Sachlage

Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek
Und immer noch keine Entscheidung!!!
Am 7.10.2010 sollten im Rat der Stadt Köln über die Sparvorschläge der Verwaltung, u. a. die Schließung der KMB,  Beschlüsse gefasst werden. Tatsächlich gab es nur Beschlüsse zum Haushalt 2010/2011, in dem die KMB nicht auftaucht. Die Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln wurde von der Verwaltung ab 2012 vorgeschlagen und wurde noch nicht verhandelt. Trotzdem blieb die Kunst- und Museumsbibliothek nicht unerwähnt. In den Haushaltsreden der Parteien hat Frau Moritz, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt Köln, die Bedeutung der Kunst- und Museumsbibliothek herausgestellt und mitgeteilt, dass die Grünen und die SPD sich z. Zt. um Landesmittel für den Erhalt der Kunst- und Museumsbibliothek bemühen.

Neubau für die Kunst- und Museumsbibliothek
Und auch hier noch keine Entscheidung!!!
Am 7.10.2010 sollte ebenfalls im Rat der Stadt Köln über den Architektenwettbewerb für den Neubau der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln mit dem Historischen Archiv der Stadt beschlossen werden. Doch auch diese Entscheidung – obwohl zunächst auf der Tagesordnung – wurde verschoben. Die nächste Möglichkeit hierzu eine Entscheidung zu bekommen, besteht in der nächsten Ratssitzung der Stadt Köln am 25.11.2010.

Übergabe der Protestbriefe im Kölner Rathaus am 22.9.2010
Am 22.9.2010 wurden weit über 13.333 internationale Protestschreiben gegen die Schließung der KMB im Rathaus an den Stadtdirektor Guido Kahlen und den Kulturdezernenten Prof. Quander übergeben.

Kölner Bücherschwarm gegründet
Im September 2010 hat sich der Kölner Bücherschwarm gegründet, der den Protest gegen die Schließung der KMB unterstützt. Als erste spektakuläre Aktion hat der Kölner Bücherschwarm am 14.9.2010 eine flashmop Aktion am Kölner Rathaus organisiert und durchgeführt: über 100 Künstler und Wissenschaftler nahmen an dieser viel beachteten Aktion teil. Fotos, Pressereaktionen und Radiobeiträge zum flashmop finden Sie unter  www.kölner-bücherschwarm.de

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Onlinepetition: Rettet die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln

24. Juli 2010bis15. September 2010

Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek

Die Verwaltung der Stadt Köln hat der Politik die Schließung der Kunst- und Museumsbibliothek vorgeschlagen.
Der Verein der Freunde der Kunst- und Museumsbibliothek protestiert hiergegen auf das Energischste und sammelt Unterstützerbriefe und Unterschriften gegen diesen kulturpolitischen Kahlschlag.

Die Unterschriften werden an die Politiker der Stadt Köln weitergeleitet. Mit den Unterschriften sollen die Politiker der Stadt Köln aufgefordert werden, die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Koeln (KMB) nicht zu schließen sondern weiterhin als Dokumentationseinrichtung zur Kunst, mit Bibliothek und Bildarchiv, zu erhalten.

>> Hier können Sie online unsere Unterschriftensammlung unterstützen und mitzeichnen <<

(Mitzeichner beachten bitte, daß Sie nach der Mitzeichnung ein E-Mail erhalten, mit dem die Mitzeichnung bestätigt wird. Den darin angegebenen Link nur anklicken, wenn Sie Ihre Mitzeichnung wieder löschen möchten!)

Hier können Sie eine Unterschriftenliste als PDF herunterladen, um weitere Unterschriften zu sammeln. Bitte unterschreiben Sie die Liste, sammeln vielleicht noch ein paar Unterschriften bei Ihren Kolleginnen und Kollegen und schicken sie dann uns bis zum 15. September 2010 zurück, damit wir Sie ebenfalls im Rahmen unserer öffentlichen Proteste verwenden dürfen.

Weiterlesen ‘Onlinepetition: Rettet die Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln’ »

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

internationale Protestmails

150 Jahre Farbfotografie

6. November 2011
11:30

 

 

 

Diavortrag am 6. November 2011, um 11.30 Uhr
Referent: Gert Koshofer
Ort: Lesesaal der Kunst- und Museumsbibliothek (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter

Künstlerbücher in der Kunst- und Museumsbibliothek

28. Oktober 2011
11:00

 

 

 

Diavortrag mit Originalen am Freitag, den 28.10.2011, um 19.00 Uhr
Referentin: Dr. Elke Purpus (Direktorin der Kunst- und Museumsbibliothek)
Ort: Lesesaal der Kunst- und Museumsbibliothek im Museum Ludwig (Heinrich-Böll-Platz/Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln)

Diese Seite weiterempfehlen:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Blogplay
  • email
  • Identi.ca
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • Posterous
  • RSS
  • Twitter